Header HSG

2. Männer: Unglaubliche Schlussminute verhagelt den Saisonauftakt

  • Kategorie: 2. Männer
  • Veröffentlicht: Montag, 17. September 2018 18:24
  • Geschrieben von Johannes Hohmann

TV Hattersheim – HSG Goldstein/Schwanheim II 23:22 (11:7)

Am Sonntag startete man bei dem TV Hattersheim in die neue Saison 2018/19. Dabei wollte man nach einer ordentlichen Vorbereitung und mit einem gemischten Kader aus etablierten 2. Männer-Spielern, nachrückenden Jugendspielern und Neuzugängen aus der 1. Männermannschaft von Beginn an dem Spiel seinen Stempel aufdrücken. Über weite Strecken der Partie gelang dies auch, allerdings führte eine unglaubliche Endphase des Spiels noch zu einer bis dato unverdienten Auswärtsniederlage.

Mit dem TV Hattersheim gastierte man bei einer Topmannschaft der Bezirksliga B und war von Anfang an vor der ungewohnt offensiven Deckung der Hausherren gewarnt. Im Gegenzug war man sich aber auch über die eigenen Stärken in der Deckung mit einem massiven 6:0 Verband bewusst. Eben mit dieser Stärke machte man es dem Gastgeber schwer zum Abschluss zu kommen und wenn es zu einem Torabschluss des TV Hattersheim kam, konnte Celik häufig den Wurf parieren. Aus dem gebundenen Spiel heraus lies die HSG kaum etwas zu, wodurch der TV Hattersheim lediglich 7 Tore in Durchgang eins erzielen konnten. Da auch bei der HSG im Angriff noch nicht alles rund lief, konnte man sich in der ersten Halbzeit lediglich auf 7:11 absetzten. Trotz einer starken Deckung, konnte man sich zu diesem Zeitpunkt noch nicht weiter absetzen, da man einige 100%-Chancen vergab und somit den Hausherren weiterhin Zugriff auf das Spiel gewährte.

Weiterlesen ...

2. Frauen: Mit großen, anstrengenden Schritten Richtung Saisonstart 2018/19

  • Kategorie: 2. Frauen
  • Veröffentlicht: Freitag, 14. September 2018 11:50
  • Geschrieben von Imke Burhop

Seit Anfang Juni 2018 bereiteten sich die zweiten Damen der HSG Goldstein/Schwanheim auf die kommende Saison 2018/19 vor. Und da nur Handball ja langweilig ist, hat Trainer Moritz Adler zusammen mit seinem Co-Trainer Danny Jackson einen bunt gemischten Trainingsplan erstellt. So wechselten sich die Einheiten immer zwischen Spinning, Jump-Fitness, PRAMA, Langhanteltraining, Lauf- und Sprinttraining sowie Boxen ab, um alle für Handball notwendigen Muskelgruppen-, aber auch die Kondition aller Spielerinnen aufzubauen.

Der zweite Teil der 3-monatigen Vorbereitung, der Mitte Juli begonnen hat, konzentrierte sich dann nicht mehr nur auf Kraft- und Lauftraining, sondern integrierte ebenfalls Taktiktraining sowie selbstverständlich Handball. Insofern fanden besonders am Ende der Vorbereitung auch vermehrt Trainingsspiele und Trainingslager-Wochenenden statt, um den roten Faden der optimal durchgeplanten Pause zwischen dem Ende der letzten Saison sowie dem Start der neuen Runde zu schließen.

Doch die Aufstellung eines solchen Plans erforderte zweierlei Gegebenheiten: Zum einen natürlich die Zeit der Trainer und der Spielerinnen, denn mit einem Blick in den Kalender der zweiten Damen sieht man, dass dort teilweise 4-5 Trainingseinheiten pro Woche eingetragen waren. Auf der anderen Seite aber auch ein Ziel vor Augen – mit welchem die Motivation für soviel Training von alleine kommt - und das hat mit großer Sicherheit jeder der Mannschaft. Und das Ziel für die kommende Saison ist, mindestens den 4. Platz zu erreichen, über den sich die 2. Damen in der letzten Saison schon einmal freuen konnte. Wobei Platz 3 und höher selbstverständlich schon schön wäre...;)

Weiterlesen ...

VfL-Handballer sammeln Altkleider! 5000€ zu gewinnen!

  • Kategorie: Berichte
  • Veröffentlicht: Sonntag, 09. September 2018 12:36
  • Geschrieben von Marvin Wachendörfer

Plakat Vereinswettbewerb 568x768Der Verein, der bis 30.09.2018 die meisten Altkleider sammelt, gewinnt 5.000€. Platz 2 bekommt 3.000€ und 2.000€ gehen an Platz 3. Da haben wir doch Chancen, oder?

Ist euer Kleiderschrank nicht sowieso schon übervoll und ihr wolltet schon immer mal „Klar Schiff“ machen? Dann ist JETZT die Gelegenheit!

Wir möchten alles an Altkleider und Schuhe sammeln. Bett- und Tischwäsche sind erlaubt. (Bitte keine Kopf- oder Bettdecken-Inlays, Arbeitskleidung oder Arbeitsschuhe)

Gesammelte Altkleider und Schuhe bitte in die bereitgestellten Säcke am Container packen oder einfach eigene blaue Säcke nehmen.

Ein großer Teil der Alttextilien wird durch gemeinnützige Organisationen gesammelt. Aber auch zahlreiche unseriöse Sammler tummeln sich auf dem Markt. Um das Geschäft mit Altkleidern transparenter zu machen und die Sauberkeit in der Stadt Frankfurt zu verbessern, bietet die FES eine zusätzliche Sammelmöglichkeit, die nicht zur karitativen Sammlung in Konkurrenz steht, an.

Weiterhin soll mit einer FES-Altkleidersammlung den Intentionen des Gesetzgebers nach höheren Recyclingquoten Rechnung getragen werden. Als zertifizierter Entsorgungsfach-betrieb garantiert die FES eine ordnungsgemäße Verwertung der gesammelten Altkleider.

Unser blauer Altkleidercontainer steht am Bunker in der Goldsteinstrasse 302, gleich neben dem Heimathaus!!

mB-Jugend: Start mit 2 zu 2 Punkten

  • Kategorie: Männliche B-Jugend
  • Veröffentlicht: Dienstag, 04. September 2018 12:52
  • Geschrieben von Robert Stammbach

SV Seulberg – HSG Goldstein/Schwanheim 21:18 (9:7)

Die männliche B-Jugend startete bereits am letzten Augustwochenende in die neue Saison. Zum Auftakt ging es zum SV Seulberg.

Das neu formierte Team machte ein gutes Spiel in der Abwehr. Durch überhastete Aktionen beim Abspiel oder Torabschluss brachte sich das Team um den verdienten Lohn, etwas Zählbares aus dem Taunus mitzunehmen.

Es spielten: Xavier und Ben im Tor; Canel, Lauri 1, Eric 6, Daniel 2, Nico, Felix 6, Damian 3

 

HSG Goldstein/Schwanheim – HSG Seckbach/Eintracht 24:15 (14:9)

Beim ersten Heimspiel gegen die HSG Seckbach Eintracht vertraten Marion und Alex das Trainerteam.

Die Jungs nahmen die „Herausforderung„ an und setzen alle Vorgaben gut um. Nach gutem Start führte man nach 11 Minuten bereits mit 7:2 Toren. Die Gäste verschleppten das Tempo und unterbrachen somit ein flüssiges und schnelles Spiel. Mit einer 14:9 Führung ging es in die Pause.

Weiterlesen ...

wD-Jugend I: Gelungener Start in die Runde

  • Kategorie: Weibliche D-Jugend
  • Veröffentlicht: Montag, 03. September 2018 12:24
  • Geschrieben von Maike Wiedwald

HSG Goldstein/Schwanheim - TG Sachsenhausen 37:3 (17:1)

Die wD der HSG Goldstein/Schwanheim spielte am vergangenen Sonntag das erste Spiel in der Saison 2018/19. In dieser Saison spielen die Jahrgänge 2006/07 in der wD zusammen. Der größere Teil der Mädchen spielt jetzt seit zwei Jahren in diesem Team zusammen. Dieses Jahr sind zusätzlich drei Mädchen der TSG Münster mit Gastspielrecht dabei.

Vor dem ersten Spiel waren alle noch sehr aufgeregt. Einige Spielerinnen aus dem gegnerische Team aus dem benachbarten Stadtteil Sachsenhausen kannte man schon aus den zurückliegenden Spielzeiten.

Die Mädchen der HSG Goldstein/Schwanheim spielten an diesem Tag sehr konzentriert und engagiert auf. Nach dem ersten Treffer der TG Sachsenhausen in der zweiten Minute zum Ausgleich ließen die HSGlerinnen keinen weiteren Treffer in der ersten Hälfte zu.

Die Abwehr vor den beiden Torfrauen Kathrin Bekker und Amelia Basiura, die beide heute sehr wenig zu tun bekamen, stand sehr gut. Ballgewinne durch abgefangene und herausgeprellte Bälle nutzten die Mädchen für eigene Tore. So fielen viele Tore der HSG durch ein schnelles Tempospiel. Aber auch das Zusammenspiel zwischen Kreis und Rückraum lief schon ganz gut.

Weiterlesen ...

mA-Jugend: Kroatien-Fahrt

  • Kategorie: Berichte
  • Veröffentlicht: Freitag, 31. August 2018 13:54
  • Geschrieben von Ben Fuß

IMG 20180620 WA0050Nach langer Planung und langem Sparen war es endlich soweit, die Meister der Bezirksoberliga der Saison 2017/18 haben sich im Juni 2018 auf den Weg nach Kroatien, genauer gesagt nach Pula gemacht.

Obwohl man natürlich mit der gesamten Truppe angereist ist ging es dort nicht um Handball, sondern nur darum sich am Meer zu entspannen, die Meisterschaft zu feiern und einen würdigen Abschluss vor dem aktiven Bereich zu haben. Der Großteil der Zeit wurde in der gemieteten Finka mit Pool verbracht, dazu kamen aber auch tagsüber einige Ausflüge an das nahegelegene Meer, sowie in einen Naturpark.

Die Fahrt wurde mit zwei Sprintern angetreten, damit vor Ort für viel Flexibilität gesorgt war, um die Ausflüge und vielen Einkäufe zu ermöglichen. Das Wetter hat auch durchgängig mitgespielt, sodass der guten Laune nichts im Weg stand.

Allgemein war es eine überaus gelungene Abschlussfahrt, welche die komplette Mannschaft samt Trainerteam, bestehend aus Christopher Seipp und Robert Stammbach, genossen hat. 

Nachdem uns der Vereinsbus durch widrige Umstände nicht mehr zur Verfügung stand und die Fahrt zu scheitern drohte, bedanken wir uns bei einem Gönner, der uns den zweiten Bus inklusive aller Nebenkosten sponsorte. 

F-Jugend: Saisonstart der Turnierrunde bei der TG Rüsselsheim

  • Kategorie: F-Jugend
  • Veröffentlicht: Montag, 03. September 2018 12:16
  • Geschrieben von Ulrike Enders

F Jugend in RuesselsheimAm Sonntag, den 02.09.2018 ging die Saison auch für das Turnierrunden-Team endlich los. Wir waren zu Gast bei der TG Rüsselsheim.

Einige Kinder hatten heute ihr "Turnierrundendebüt", entsprechend groß war die Aufregung. Aber ein paar Kinder kannten das Ganze auch schon von der letzten Saison und so starteten wir hochmotiviert in die Spiele.

Wir hatten 4 Spiele á 15 Minuten. Zunächst ging es gegen TG Rüsselsheim, dann gegen die HSG Hochheim/Wicker und die HSG Eschhofen/Steeden und zum Schluss noch gegen die TuS Holzheim.

Am Anfang taten sich die Kinder noch etwas schwer, war es doch für viele auch noch ungewohnt und ganz neu, plötzlich über ein großes Handballfeld 2 mal 3 gegen 3 zu spielen. Doch von Spiel zu Spiel konnte man sehen, dass die Kinder sich immer mehr steigerten und sich auch schnell zurecht gefunden und an die neuen Aufgaben im großen Handballfeld gewöhnt haben. Wir konnten hinten in der Abwehr viele Gegentore verhindern und uns oft den Ball erkämpfen, aber auch vorne im Angriff kamen schöne Zusammenspiele zustande. Wir haben tolle Tore verwandelt und konnten auch viele unterschiedliche Torschützen verzeichnen. Leider fehlte es uns manchmal beim Abschluss noch am letzten Biss, oder aber das Tor war einfach zu klein für unsre Würfe.

Weiterlesen ...

2. Männer: Vorbericht

  • Kategorie: 2. Männer
  • Veröffentlicht: Montag, 27. August 2018 14:50
  • Geschrieben von Danny Jackson

Die 2. Männermannschaft der HSG Goldstein/Schwanheim ist nach einer eher durchwachsenen Saison, die auf dem 4. Tabellenplatz abgeschlossen werden konnte, am 07.07.2018 in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet. Nach den Abgängen des Trainerduos Kai und Torsten Hardt, begrüßte der neue Trainer Manuel Schmitt insgesamt 20 Handballer zum ersten Training.

Nachdem das Team der letzten Saison fast komplett zusammen bleiben konnte, schlossen sich mit Kaan Celik, Dominik Berrang, Sebastian Berger und Rafael Henning vier junge und talentierte Spieler der letztjährigen A- Jugend dem Team an, da sie nun den Gang in den Aktiven Bereich antreten müssen. Zudem konnten mit Oliver Lange und Johannes Hohmann (1. Männermannschaft) zwei weitere Verstärkungen für das Team gewonnen werden.

Die ersten Wochen im Juli wurden genutzt um sich als Team zu finden und an der Grundausdauer und Fitness zu arbeiten. Neben den schweißtreibenden Kraft und Ausdauer Einheiten in der Halle wurden auch Trainingseinheiten auf dem Beachplatz oder beim PRAMA absolviert. Abgerundet wurde der erste Monat der Vorbereitung mit dem Freundschaftsspiel gegen die Mannschaft des SV Bad Camberg, das mit 30:24 deutlich gewonnen werden konnte.

Weiterlesen ...

wA-Jugend: Drittplatzierte auf internationalem Turnier in Magdeburg

  • Kategorie: Weibliche A-Jugend
  • Veröffentlicht: Sonntag, 02. September 2018 20:25
  • Geschrieben von Hakim Mirkamali

Ein letztes Mal wollte sich die weibliche A-Jugend am vergangenen Wochenende vor Beginn der Saison mit fremden Gegnern bei einem Turnier messen, um die Erarbeitete der Vorbereitung unter Beweis zu stellen und weitere Spielpraxis zu erlangen. Nach den beiden erfolgreichen Turniersiegen der letzten Wochen traf man beim Börde-Cup in Magdeburg nun auf den Bundesliga-Nachwuchs aus Sachsen-Anhalt.

Bereits am Freitagmittag machte sich das Team um Trainer Hakim Mirkamali auf den langen Weg in die Landeshauptstadt um möglichst früh anzukommen und am nächsten Morgen fit für die ersten Spiele der Gruppenphase zu sein. Trotz des Nachteils gegenüber dem Großteil der anderen Mannschaften, dass in Hessen im Gegensatz zu anderen Bundestaaten in der Jugend kein Harz beim Spielen verwendet wird, schlugen die Mädels der HSG sich gut. Natürlich kam es zu vereinzelten Unsicherheiten und Fehlpässen aufgrund der veränderten Wurf- und Passtechnik mit Harz, jedoch konnte man über eine stabile Abwehr und Schnelligkeit überzeugen. So konnten die ersten drei Spiele souverän gewonnen werden. Das letzte der Gruppenspiele stellte sich dann als das Schwerste heraus. Die Mädels waren durch die ersten drei Siege zwar schon sicher im Halbfinale, jedoch lautete das Ziel trotzdem noch Magdeburg zu schlagen und damit den Gruppensieg einzufahren. Doch hier hatte man hart zu kämpfen. Der Bundesliganachwuchs arbeitete mit einer hohen Dynamik und individuellen Spielklasse, wogegen sich die Goldsteiner Mädels mit einem enormen Siegeswillen und einer starke Abwehrleistung stemmten. Bis zum Ende blieb die Partie spannend und so trennte man sich, ohne dass ein Gewinner ausgemacht werden konnte, mit einem Unentschieden.

Weiterlesen ...

wA-Jugend: Zweimal erfolgreich den Turniersieg eingefahren

  • Kategorie: Weibliche A-Jugend
  • Veröffentlicht: Dienstag, 21. August 2018 12:10
  • Geschrieben von Lenia Barth

IMG 20180820 WA0001Nach einer leider erfolglosen Qualifikation für die Oberliga im vergangenen Mai, bei der sich die weibliche A-Jugend der HSG G/S mit einem Platz in der Bezirksoberliga zufriedengeben musste, begann eine lange Phase der Saisonvorbereitung für die Mädels. Man wollte trotz dem Rückschritt in die untere Klasse ein Training auf Oberliga-Niveau weiterführen, um im nächsten Jahr sich wieder für die höchste hessische Klasse qualifizieren zu können.

Zum Abschluss dieser harten Vorbereitung, in der man vor allem an seiner Athletik gearbeitet hatte, sollten drei abschließende Turniere gespielt werden, in denen auch Mannschaften der Oberliga vertreten waren. Zwei der drei Turniere fanden Freitagsabends in Idstein und am vergangenen Samstagabend in Wettenberg statt. Beide Male konnte man einen souveränen Turniersieg verzeichnen.

Beim Hexencup in Idstein traf die A-Jugend auf Mannschaften aus Idstein, Pfungstadt und Kleenheim. Gegen letztere hatte man in der Oberliga-Saison gespielt. Somit wurde diese Partie zu einem harten Kampf, jedoch hatten die Mädels der HSG durch eine starke Abwehrleistung und Tempo im Spielaufbau die Nase vorne und gewannen dann auch deutlich. Das zweite Mal erfolgreich waren die Mädels in Wettenberg, wo man gegen zwei Mannschaften aus Wettenberg, Maintal und im Finale gegen die Hessenauswahl des Jahrgangs 2003 antrat. Schon die Gruppenphase schien mit zwei Teams, die souverän die Oberliga-Qualifikationen geschafft hatten, keine leichte. Jedoch gewann man beide Spiele mit einer, vor allem im zweiten Spiel, aufmerksamen und harten Abwehr und einer Sicherheit im Angriff und Abschluss. Das Halbfinale konnte man dann gegen die zweite Mannschaft Wettenbergs deutlich für sich entscheiden.

Weiterlesen ...