Header HSG

2. Frauen: Auch im Rückspiel gibt die HSG G/S den Gästen aus Kriftel keine Chance

  • Kategorie: 2. Frauen
  • Veröffentlicht: Mittwoch, 18. April 2018 11:27
  • Geschrieben von Imke Burhop

HSG Goldstein/Schwanheim II – TuS Kriftel II 24:20 (12:8)

Am vergangenen Wochenende gab es in der Goldsteiner Halle ein Zusammentreffen des 3.platzierten TuS Kriftel und der 4.platzierten HSG Goldstein/Schwanheim. Und als wäre eine Partie zwischen direkten Tabellennachbarn nicht schon spannend genug, hatte Kriftel aus dem Hinspiel auch noch eine Rechnung zu begleichen. Dieses Spiel lief für die Gäste nämlich alles andere als gut: Damals noch ungeschlagen, wurden sie an dem Tag von der HSG gänzlich überlaufen. Mit einer zwischenzeitlichen Führung von 17 Toren und einem Spielstand von 32:20 nach Schlusspfiff konnten die Goldsteinerinnen an dem Tag ein großes Zeichen in der BZO setzen und die Kriftelerinnen enorm verunsichern.

Zuletzt soll nicht unerwähnt bleiben, dass der TuS auch noch gute Chancen hatte, auf den Relegationsplatz zu kommen- aber auch hierfür brauchten sie die 2 Punkte mehr denn je.

Demnach war der Respekt der Goldsteinerinnen vorher groß, aber die Motivation, den Traum der Hinrunde Revue passieren zu lassen, mindestens genauso. Und diese konnte auch der verkleinerte Kader der 2. Damen nicht schwächen – der der HSG schon in den letzten Partien einige Sorgen bereitete, aber durch Aushilfen aus dem Verein immer gut kompensiert werden konnte.

Das Spiel startete ausgeglichen. In der 12. Minute stand es 4:4, nachdem sich die erste Zeit keine Mannschaft absetzen konnte. Seitdem konnte HSG Goldstein/Schwanheim jedoch wieder zeigen, wer die führende Mannschaft ist. Aus dem 4:4 wurde in der 21. Minute bereits ein 8:4 – 9 Minuten lang konnte Kriftel also keinen einzigen Treffer erzielen.  Die Führung der 4 Tore konnte ab diesem Zeitpunkt bis zum Ende der ersten Halbzeit gehalten werden. Die Mannschaften trennten sich nach 30 Minuten mit dem Spielstand 12:8.

Weiterlesen ...

2. Männer: 2. Sieg innerhalb von 48 Stunden

  • Kategorie: 2. Männer
  • Veröffentlicht: Montag, 16. April 2018 19:52
  • Geschrieben von Thorsten Deeg

HSG Goldstein/Schwanheim II – TuS Nieder-Eschbach 33:29 (15:12)

Nach dem siegreichen Nachholspiel am Donnerstag konnten die 2. Männern der HSG samstags gegen den TuS Nieder-Eschbach mit einer guten Leistung gleich die nächsten 2 Zähler einfahren. Zwar nimmt Goldstein/Schwanheim mit 18:18 Punkten weiterhin Platz 7 in der Tabelle ein, rückt jedoch näher an den mit 20:18 Punkten auf Platz 5 liegenden Gast heran und hat bei zwei ausstehenden Spielen noch die Möglichkeit die Saison als Vierter zu beenden.

Der erste Durchgang verlief noch recht ausgeglichen. Goldstein/Schwanheim konnte im Angriff überzeugen hatte jedoch in der Defensive immer wieder Probleme mit dem wurfgewaltigen Linkshalben der Gäste. Nach 3:3 setzten sich die Hausherren auf 5:3 und 10:7 etwas ab, doch eine mangelnde Chancenverwertung ermöglichte es Nieder-Eschbach schließlich zum 11:11 auszugleichen. Noch vor dem Pausenpfiff baute die HSG beim Stand von 13:12 mit 2 Treffern in Folge den Vorsprung wieder etwas aus.

Weiterlesen ...

mA-Jugend: Oberliga-Vorquali geschafft! Wir dürfen nochmal!!!

  • Kategorie: Männliche A-Jugend
  • Veröffentlicht: Montag, 16. April 2018 17:56
  • Geschrieben von Robert Stammbach

Nach der erfolgreichen Runde ging es für die verbliebenen Jungs, nach kurzer Pause, sofort in die Vorbereitung auf die Quali. Mit Kilian, Rückkehrer aus Münster, Mirco Quereinsteiger vom Basketball und später Ilhan nach 3 Jahren Handballpause, stand uns ein neun Mann Kader zur Verfügung, um sich in fünf Trainingseinheiten auf das Turnier vorzubereiten. Mit Daniel und Denis von der B-Jugend wurde der Kader auf 11 Spieler aufgestockt.

Am Samstag den 14.04.2018 ging es dann am ersten Turniertag in Oberursel gleich gegen den heimischen Favorit die TSG. Nach deutlicher Führung der Gastgeber kämpften sich unsere Jungs auf 2 Tore heran, jedoch wurde die Aufholjagd durch die Handverletzung von Basti unterbrochen und das Spiel ging mit 9:16 verloren.

Im zweiten Spiel ging es gegen die TuS Holzheim und Basti konnte zum Glück in der zweiten Halbzeit wieder mitspielen. Mann des Spiels war aber Jure mit einer unglaublichen Willensleistung, die er in viele Tore um münzte.

Im dritten Spiel gegen die mJSG Schwarzbach lief es in der ersten Halbzeit richtig gut und man führte deutlich. Im zweiten Durchgang nahm es das Team zu locker und baute den Gegner unnötig auf. Am Ende reichte es zum 16:13 Erfolg für unsere Jungs.

Mit 4:2 Punkten nach dem ersten Tag, war man dem Primär Ziel, sich direkt für die Bezirksoberliga zu qualifizieren, ein gutes Stück näher.

Weiterlesen ...

Jugendqualifikation

  • Kategorie: Jugend
  • Veröffentlicht: Montag, 16. April 2018 15:07
  • Geschrieben von Ursula Lange

Die männliche A-Jugend hat am Wochenende die Bezirksquali erfolgreich, als Zweiter von sieben Teams, abgeschlossen. Sie können damit in die Oberliga Quali auf Hessenebene am Wochenende 28./29.04.2018 einsteigen.

Die weibliche A-Jugend ist bereits für die Oberliga Quali gemeldet, mangels Masse mussten sie keine Vorquali spielen. Ebenfalls am 28./29.04.2018 werden sie mit der Hessenweiten Quali beginnen.

Die männliche B-Jugend  spielt am kommenden Wochenende zu Hause von 10:00 bis ca. 15:00 Uhr die Quali für die BZO.

Die weibliche C-Jugend spielt am 28.04.2018 ab 13:00 Uhr ihr Turnier zur BZO Quali in Diez.

Die weibliche D-Jugend spielt am Sonntag, den 06.05.2018 zu Hause von 11:00 Uhr bis ca. 12:45 Uhr das Qualiturnier um die BZO.

Weiterlesen ...

1. Männer: Ausfälle in der Abwehr nicht zu kompensieren

  • Kategorie: 1. Männer
  • Veröffentlicht: Montag, 16. April 2018 14:54
  • Geschrieben von Heiko Stade

HSG Goldstein/Schwanheim - MSG Niederhofheim/Sulzbach 29:37 (14:18)

Am frühen Samstagnachmittag ging für die 1. Männermannschaft im Spiel gegen die MSG Niederhofheim/Sulzbach darum, den Nimbus der Unbesiegbarkeit in eigener Halle und den komfortablen Vorsprung auf Schierstein zu behalten. Allerdings ging es gegen die in der Rückrunde stark aufspielenden Gäste ohne die Abwehrrecken Winter und Hohmann, und außerdem ohne Mittelmann Lange, welcher neben der gewichtigen Rolle im Angriff auch den Abwehr Part neben Kleiber aushilfsweise hätte übernehmen können. Zwar war man darauf vorbereitet und hatte sich unter der Woche einiges überlegt, gegen den Wurfgewaltigen Rückraum der Gäste war aber klar, dass es eine schwierige Aufgabe werden würde.

Die Anfangsphase war hart umkämpft, wobei die Hausherren lediglich beim 2:1 in Führung gehen konnten. Danach legte die MSG aus Sulzbach vor und kamen immer wieder über die stark aufspielenden Hoss und Watkowiak zu einfachen Toren aus dem Rückraum. Nachdem sie sich so in der 22. Minute bereits einen 6-Tore Vorsprung herausgespielt hatten (8:14), konnten die Männer in Grün bis zur Halbzeit wenigstens wieder auf 4 Tore verkürzen. 18 Gegentore in Halbzeit eins sprachen da aber bereits für sich.

Weiterlesen ...

Aktive: Saisonabschluss

  • Kategorie: Aktive
  • Veröffentlicht: Donnerstag, 12. April 2018 14:53
  • Geschrieben von Ursula Lange

Die Handballer der HSG Goldstein/Schwanheim feiern den Saisonabschluss am Samstag, den 28.04.2018 in der Halle der Carl-von-Weinberg Schule.

Die Jugendmannschaften haben ja bereits vor den Osterferien ihre Spiele der Punktrunde erfolgreich beendet und sind schon mit der Qualifikation für die nächste Saison beschäftigt.

Die Erwachsenenteams spielen teilweise bis Anfang Mai. Das letzte Spiel der 1. Frauenmannschaft in der Landesliga ist am Sonntag, 22.04.2018 um 17:00 Uhr zu Hause gegen HSG Kleenheim II.  Die letzten Heimspiele der anderen Erwachsenen Teams am Samstag, den 28.04.2018 nehmen wir als Anlass, den Saisonabschluss zu feiern.

Weiterlesen ...

2. Männer: Start-Ziel-Sieg in Königstein

  • Kategorie: 2. Männer
  • Veröffentlicht: Samstag, 14. April 2018 16:54
  • Geschrieben von Thorsten Deeg

HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten II - HSG Goldstein/Schwanheim II 20:27 (9:15)

In einem Nachholspiel unter der Woche donnerstag abends konnten die 2. Männer der HSG gegen die Reserve aus Kronberg/Steinbach/Glashütten Wiedergutmachung für die ärgerliche Niederlage sonntags zuvor gegen Petterweil betreiben und einen nie gefährdeten, deutlichen Sieg feiern. Über die gesamte Spielzeit lagen die Gäste in Führung und springen durch den souveränen Erfolg mit 16:18 Punkten auf Platz 7 der Tabelle und können sich gleichzeitig von den Hausherren absetzen, die mit 12:20 Punkten auf Rang 9 verweilen.

Goldstein/Schwanheim fand gut in die Partie. Ohne allzu großes Tempo, aber mit der notwendigen Ruhe im Angriff auf die sich bietenden Gelegenheiten zu warten konnten sich die Gäste rasch über 0:2 auf 2:5 absetzen. Bei den Hausherren taten sich dabei oftmals Lücken in der alles andere als kompakt stehenden Abwehr auf, welche die HSG konsequent nutzte. Knapp wurde es lediglich noch einmal beim Stand von 5:6, als im Angriff der Gäste einige gute Torgelegenheiten ausgelassen wurden. Mit einem 6-Tore-Lauf zum 5:12 konnte jedoch schon vor der Pause ein beruhigendes Polster erarbeitet werden. Trotz einiger Auswechslungen bei Steinbach/Kronberg verkürzten diesen den Rückstand bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr nennenswert.

Weiterlesen ...

2. Männer: HSG findet in Petterweil nicht ins Spiel

  • Kategorie: 2. Männer
  • Veröffentlicht: Dienstag, 10. April 2018 21:57
  • Geschrieben von Thorsten Deeg

TV Petterweil II - HSG Goldstein/Schwanheim II 27:25 (10:11)

Gegen einen an diesem Tag absolut schlagbaren Gastgeber konnten die 2. Männern der HSG nicht an die gute Leistung gegen Ober-Eschbach anknüpfen. Fast durchweg fehlte die Bindung zum Spiel, so dass trotz eines gut besetzten Kaders am Ende nach einer schwachen Leistung der gesamten Mannschaft eine durchaus vermeidbare Niederlage gegen Petterweil hingenommen werden musste, nachdem man das Hinspiel noch knapp mit 24:23 gewinnen konnte. Nach nunmehr drei Niederlagen in Folge rutscht Goldstein/Schwanheim mit 14:18 Punkten auf Platz 8 der Bezirksliga B ab, direkt hinter den bis dato punktgleichen Gastgeber.

Gleich zu Beginn verpassten es die Gäste durch zahlreiche Fehlwürfe einen Vorsprung herauszuspielen und gerieten 3:2 in Rückstand. Mit etwas mehr Tempo in der Vorwärtsbewegung gelang es der HSG dann über 3:5 und 6:8 in Führung zu gehen. Auch wenn man den eher harmlosen Petterweiler Angriff eigentlich im Griff hatte, agierte man anschließend aber wieder in der Offensive zu harmlos und brachte nichts zählbares zu Stande, so dass die Gastgeber mit einem 4-Tore-Lauf mit 10:8 gegen Ende der ersten 30 Minuten ohne großen Kraftaufwand vorne lagen. Goldstein/Schwanheim konnte jedoch noch vor dem Pausenpfiff mit drei Treffern in Folge das Blatt wieder wenden.

Weiterlesen ...