Header HSG

2. Männer: Schlechte Defensivleistung gegen den Tabellenzweiten

  • Kategorie: 2. Männer
  • Veröffentlicht: Dienstag, 20. März 2018 11:48
  • Geschrieben von Thorsten Deeg

SG Wehrheim/Obernhain - HSG Goldstein/Schwanheim II 34:28 (19:14)

Die Reise in den verschneiten Taunus rentierte sich für die Männer der HSG II an diesem Sonntag nicht. Trotz einer endlich wieder voll besetzten Auswechselbank konnte Goldstein/Schwanheim schon ab Mitte der ersten Hälfte nicht mehr mit dem Tabellenzweiten mithalten und unterlag am Ende deutlich. Zu schlecht war an diesem Tag die Deckungsleistung. Mit einem Sieg hätte die HSG noch zu den oberen Plätzen aufschließen können, bleibt auf Grund der Niederlage aber mit 14:14 weiterhin nur auf Rang 7 der Bezirksliga B, während Wehrheim mit 22:10 Punkten der mit Platz 2 verbunden Relegation um den Aufstieg entgegen strebt.

Die HSG kam gut in die Partie und ging 0:2 in Führung. Bis zum 7:7 Mitte des ersten Spielabschnitts konnten die Gäste auch noch gut mithalten, doch als sich kleinere Fehler in das Offensivspiel einschlichen kam Wehrheim danach besser ins Rollen und setzte die Goldstein/Schwanheimer Defensive immer mehr unter Druck, die sich an diesem Tag leider auch alles andere als sattelfest erwies. Während im Angriff einige Chancen vergeben wurden führte fast jeder Angriff der Gastgeber zu einem Treffer, so dass man über 11:7 und 14:9 schnell einem beachtlichen Rückstand hinterherrennen und zur Halbzeit bereits 19 Gegentore kassieren musste.

Endgültig gelaufen war das Spiel nach einem miserablen Start in den zweiten Spielabschnitt. 3 frühe Gegentore führten zum 22:14 für Wehrheim/Obernhain. Etwas Hoffnung keimte auf, als die HSG 15 Minuten vor Schluss auf 26:21 verkürzen konnte, doch ein erneut sehr löchriger Deckungsverband lud die Gastgeber quasi zum Torewerfen ein, so dass mit 30:22 der alte Rückstand rasch wieder hergestellt war. In einer zerfahrenen Endphase mit vielen 2 Minutenstrafen auf beiden Seiten gelang lediglich noch etwas Ergebniskosmetik.

Am kommenden Samstag, dem 24.03.2018 bestreitet die HSG II um 13 Uhr ihr nächstes Heimspiel in der Carl-von-Weinberg-Schule gegen die TSG Ober-Eschbach II, die mit 20:12 Punkten als Drittplatzierter erste Verfolger von Wehrheim um den Relegationsplatz ist. Im Hinspiel musste sich Goldstein/Schwanheim mit 28:33 geschlagen geben.

Es spielten: Lux, Celik im Tor; J. Praml (1), Jackson (2), Scholze, Deeg (3), Fischer, K. Schmidt, Radic, Voß (5), Faust (3), C. Kempe (5/2), K. Hardt, Stade (9/1)