Header HSG

2. Männer: 2. Sieg innerhalb von 48 Stunden

  • Kategorie: 2. Männer
  • Veröffentlicht: Montag, 16. April 2018 19:52
  • Geschrieben von Thorsten Deeg

HSG Goldstein/Schwanheim II – TuS Nieder-Eschbach 33:29 (15:12)

Nach dem siegreichen Nachholspiel am Donnerstag konnten die 2. Männern der HSG samstags gegen den TuS Nieder-Eschbach mit einer guten Leistung gleich die nächsten 2 Zähler einfahren. Zwar nimmt Goldstein/Schwanheim mit 18:18 Punkten weiterhin Platz 7 in der Tabelle ein, rückt jedoch näher an den mit 20:18 Punkten auf Platz 5 liegenden Gast heran und hat bei zwei ausstehenden Spielen noch die Möglichkeit die Saison als Vierter zu beenden.

Der erste Durchgang verlief noch recht ausgeglichen. Goldstein/Schwanheim konnte im Angriff überzeugen hatte jedoch in der Defensive immer wieder Probleme mit dem wurfgewaltigen Linkshalben der Gäste. Nach 3:3 setzten sich die Hausherren auf 5:3 und 10:7 etwas ab, doch eine mangelnde Chancenverwertung ermöglichte es Nieder-Eschbach schließlich zum 11:11 auszugleichen. Noch vor dem Pausenpfiff baute die HSG beim Stand von 13:12 mit 2 Treffern in Folge den Vorsprung wieder etwas aus.

In Halbzeit 2 sah es dann zunächst nach einer klaren Angelegenheit für den Gastgeber aus. Durch die Manndeckung gegen den gegnerischen Linkshalben gelang es den Schwung aus der Nieder-Eschbacher Offensive zu nehmen und die HSG lag mit 21:16 in Front. Nieder-Eschbach gelang es danach aber sich besser auf die Manndeckung einzustellen und setzte die rechte Abwehrseite der HSG mit Durchbrüchen und im Zusammenspiel mit dem Kreisläufer immer wieder unter Druck, während im Angriff der Hausherren wieder einige Chancen liegen gelassen wurden, so dass die Gäste auf 23:21 verkürzen konnten. Gegen Ende gingen Nieder-Eschbach, die nur mit 10 Spielern angetreten waren, dann aber die Kräfte aus, während Goldstein/Schwanheim mit voll besetzter Bank durchwechseln konnte. Über 26:22 und 31:25 brachte die HSG das Spiel dann routiniert über die Zeit.

Am Sonntag, dem 22.04.2018 bestreiten die Männer der HSG II ihr vorletztes Saisonspiel bei der MSG Schwalbach/Niederhöchstadt, die mit 20:18 Punkten derzeit unmittelbarer Tabellennachbar auf Platz 6 sind. Das Hinspiel wurde in eigener Halle mit 27:31 verloren.

Es spielten: Lux, May im Tor; J. Praml (1), Jackson (1), T. Kempe (2), Wachendörfer (3), Deeg (5), Fischer (1), K. Schmidt (2), Meiser (4), Voß (1), T. Hardt (7/3), D. Praml (4), K. Hardt (2)