Header HSG

2. Frauen: Heimsieg gegen SV Seulberg

  • Kategorie: 2. Frauen
  • Veröffentlicht: Mittwoch, 05. Dezember 2018 18:01
  • Geschrieben von Vanessa Biehn

HSG Goldstein/Schwanheim II - SV Seulberg 28:21 (13:9)

Vergangenen Samstag, am 01.12.2018 um 19 Uhr, hatte die 2. Damenmannschaft der HSG Goldstein/Schwanheim den Aufsteiger SV Seulberg zu Gast und konnte diesen mit 28:21 (13:9) schlagen.

Nach dem zuletzt glücklichen Sieg gegen Eschhofen/Steeden die Woche zuvor, galt es diese Woche, die technischen Fehler zu reduzieren und die Trefferquote zu erhöhen, um das Spiel nicht erst wieder in letzter Minute für sich zu entscheiden. Allerdings verschliefen die Goldsteinerinnen den Anfang, sodass der SV Seulberg nach 13 Minuten mit 2:6 führte. Die frühe Auszeit und Umstellung in der Abwehr sorgten in der Folge dafür, dass man die Rückraumschützen der Gegner besser in den Griff bekam und einen 7:0 Lauf hinlegen konnte, der die Führung bedeutete. Diese konnte bis zur Halbzeit gehalten werden, sodass es mit 13:9 in die Kabine ging.

In der zweiten Halbzeit hieß es, genauso konzentriert und motiviert weiterzuspielen wie gegen Ende der ersten Hälfte, um den Vorsprung weiter auszubauen. Trotz der zunehmenden Härte in den zweiten 30 Minuten, gelang dies den Goldsteinerinnen, sodass man sich kontinuierlich absetzen und letztendlich mit sieben Toren gewinnen konnte.

Schlüssel zum Sieg war wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung, die sich ebenfalls in der Torverteilung widerspiegelt. Außerdem konnte man die komplette Zeit das Tempo hochhalten und dadurch zu schnellen Toren gelangen. Beide Mannschaften spielten eine harte Abwehr, wovon man sich aber nicht beirren ließ und stärker als in der Woche zuvor in die Tiefe ging, was zu mehreren 7 Metern führte. Alles in allem zeigte die Mannschaft eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zur vorherigen Woche, auf der sich weiter aufbauen lässt.

Nun gilt es, sich auf das nächste Wochenende vorzubereiten, an dem das schwere Auswärtsspiel bei der TG Kastel ansteht, der man sich letztes Jahr geschlagen geben musste. Die Partie findet am Samstag, den 9.12. um 14.30 Uhr in der Willhelm-Leuschner-Schule in Kostheim statt. Die Mannschaft freut sich über Unterstützung, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

Es spielten: Alexandra Lehmann, Anne Nickel (beide Tor); Sophia Pfeiffer (8/2); Melanie Landgrebe (4/4); Patricia Döppner, Lakesha Marschik, Eva Wittchen (je 3); Christina Bednasch, Imke Burhop, Rebecca Rauschenberg (je 2); Giulia Porceddu (1); Selina Wiesner