FacebookInstagram

Trauer um Anna Stanisel

  • Hauptkategorie: ROOT
  • Kategorie: Berichte
  • Veröffentlicht: Mittwoch, 03. April 2024 13:10
  • Geschrieben von Ursula Lange

Die Handballer der HSG Goldstein/Schwanheim trauern um Anna Stanisel, die am Dienstag, den 26.03.2024 im Alter von 89 Jahren verstorben ist.

Anna war als rumänische Nationalspielerin dreifache Handball-Weltmeisterin. Sie war Rekordnationalspielerin mit 297 Länderspielen, außerdem gewann sie mit ihrem Team 7 mal die Landesmeisterschaften und 2 mal den Europapokal. Nach ihrer Flucht aus Rumänien spielte sie bei Grün-Weiß Frankfurt in der Bundeliga und belegte mit dem Team 1979 den 2. Platz und fand eine Heimat in Goldstein.

Als Sportlehrerin an der Goldsteinschule und an der Carl-von-Weinberg Schule hat sie viele unserer Handballer als Kinder unterrichtet. Ihre Karriere ausklingen ließ sie beim VfL Goldstein, und machte mit über 50 Jahren uns jungen Hüpfern noch was vor. Erst mit über 60 hörte sie auf mit dem Handballspielen.

Im Herbst 2020 fragte sie, ob sie mal bei den Minis vorbeikommen kann, ihre Enkelin hatte bei den Minis angefangen. Sie kam mit 85 Jahren in Sportsachen und hat von da an zwei Jahre lang die Minis mit viel Freude mittrainiert.

In Rumänien wurde sie als Denkmal für den Frauen-Handball bezeichnet, uns allen kann sie ein Vorbild sein, mit ihrer Spielfreude und Offenheit und Herzlichkeit bis zuletzt.